zum Inhalt springen

Informationen für Studieninteressierte

Der Studiengang Geowissenschaften kombiniert die klassischen Fächer Geologie, Paläontologie, Mineralogie und Kristallographie zu einer modernen Naturwissenschaft, die sich dem Aufbau, der Entwicklung und der Zukunft des Planeten Erde widmet. Er wird durch das Institut für Geologie und Mineralogie angeboten.  Die Erde ist ein dynamisches, ständigen Wechseln unterworfenes System, dessen Bild durch kompliziert verflochtene, in Zeit und Raum ablaufende Prozesse geprägt wird (z.B. Plattentektonik, Massensterben von Organismengruppen, Klimaentwicklung etc.). Vorgänge in der Lithosphäre, der Hydrosphäre/Kryosphäre, der Atmosphäre und Biosphäre greifen dabei ineinander (z.B. Klimawandel durch vulkanische Aktivität).