zum Inhalt springen

Prof. Dr. Hans-Georg Herbig

 

Telefon +49 221 470-2533

Telefax +49 221 470-5080

E-Mail: herbig.paleont(at)uni-koeln.de

Wissenschaftliche Interessen

Besonderes Interesse gilt der Faziesentwicklung, den Faunen und der Stratigraphie des Oberdevons und Karbons in Europa und Nordafrika. Untersucht werden vor allem

  • Faziesentwicklungen karbonatischer Lebens- und Ablagerungsräumen in Abhängigkeit ihrer paläogeographischen Lage und einer sich verändernden Paläoumwelt
  • kurzfristige Veränderungen in Ökosystemen("Events") und ihre Gründe
  • Anaktualistische "Riffe"
  • Pelagische Karbonatplattformen und die Tieferwasserfazies der Kulmbecken
  • "Schliff-Fossilien" aus Karbonatgesteinen, insbesondere Taxonomie und Biofazies rugoser und tabulater Korallen, kalkschaliger Kleinforaminiferen und Kalkalgen sowie Fossilien aus Schlämmrückständen (agglutinierende Foraminiferen, Conodonten).

Regionale Schwerpunkte der Arbeiten liegen zur Zeit in Deutschland (Rheinisches Schiefergebirge, Nordspanien (Kantabrisches Gebirge) und Marokko.

Weitere Geländeerfahrungen liegen vor aus dem Bereich der Britischen Inseln (NW-Irland, Wales), Belgien, SW-Polen, Tschechien, Österreich (Karnische Alpen), Südfrankreich (Montagne Noire), der Iberischen Halbinsel (Katalonien, Keltiberien, Kantabrien, Betische Kordillere, SW-Portugal) sowie aus Russland (Moskauer Becken, Südural) und China (Xinjiang, Guanxi, Yünnan)

Weitere wissenschaftliche Interessen gelten:

  • den paläozoischen Echinodermen
  • der Germanischen Trias
  • der Faziesentwicklung und den Kalkalgenfloren der oberkretazischen und paläogenen Schelfmeere in Marokko und der zugehörigen embryonalen Tektogenese des Atlas-Gebirges
  • der Phylogeographie und Morphologie des gestielten Cirripediers Lepas