zum Inhalt springen

Erdoberflächenprozesse und kosmogene Nuklide

Topthemen

Unsere Forschung befasst sich mit der methodologischen Entwicklung und Anwendung kosmogener Nuklide für geowissenschaftliche Fragestellungen. Die Labore (normale Laborbereiche bis hin zu Reinraumlabore ISO6) sind für die Präparation von terrestrischen Proben für die 10Be-, 14C (in-situ), 26Al- und 36Cl-Analyse konzipiert. Weiterhin ist in unseren Laboren die chemische Aufbereitung schwerer Ionen wie 239,240,242,244Pu-Isotope zur anschließenden Messung mittels Beschleunigermassenspektrometrie möglich.

Die Arbeitsgruppe Kosmogene Nuklide und Oberflächenprozesse betreut im Rahmen der CologneAMS auswärtige Nutzer. Im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten können in unseren Laboren externe Proben für die Analyse am CologneAMS aufbereitet werden.

Kontakt:

Bitte kontaktieren Sie Dr. Barbara Bock für weitere Informationen bezüglich der Probenannahme für kosmogene Nuklide (sowohl für Gesteinsproben, als auch für extern präparierte AMS-Targets).

Für probenspezifische Fragen kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Tibor Dunai oder Dr. Steven Binnie.

Für allgemeine Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Prof. Dr. Tibor Dunai.